Geek-Gadget: Das Schlagzeug wird zur Tastatur

Der Software-Entwickler und Musiker Alec Smecher hat seine beiden Leidenschaften in einem Gadget der besonderen Art kombiniert. Der Amerikaner baute eine der Trommeln seines Schlagzeugs so um, dass diese von nun an als Computertastatur verwendet werden kann. Die Impulse, die durch das Trommeln entstehen, werden mit Hilfe eines Yamaha DTX Drum Trigger Moduls sowie eines USB-Mini-Adapters an seinen Rechner gesendet, wo sie sich in Klarzeichen verwandeln. Smecher kann auf diese Weise mit seiner Trommel chatten oder auch E-Mails verfassen.

Vorbild QWERTY-Tastatur

Um sein Trommel-Tastatur-Gadget zu bauen, musste Smecher ein eigenes Alphabet entwickeln. Er musste also einem Impuls mit einer gewissen Variationsbreite einen bestimmten Buchstaben zuordnen. Als Vorbild dafür verwendete der Geek die aus dem Mobilfunk bekannte QWERTY-Tastatur, die er vergrößert ausdruckte und über seine Trommel legte. Jeder Bereich auf der Oberfläche der Trommel wurde so zu einem bestimmten Buchstaben. Smecher, der seine Trommel inzwischen ohne Tastatur-Vorlage benutzen kann, dachte dabei sogar an die Lösch- sowie die Returntaste, die sich an den selben Stellen befinden, die man von der normalen Handytastatur gewohnt ist. Um einen Großbuchstaben zu schreiben, muss der Amerikaner einfach einen Buchstaben zweimal schnell hintereinander spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.