Das Gadget ist verloren: Der Gadget Hound bringt Rettung

Immer wieder leiden die Menschen darunter, dass sie ihre Gadgets verlegt haben. Insbesondere kleine MP3-Player verschwinden häufig wie von Zauberhand. Eine Entwicklerin aus den USA hat sich vorgenommen, dem Problem endlich abzuhelfen und entwickelte deshalb den Gadget Hound. Dabei handelt es sich um einen elektronischen Spürhund, der durch akustische Signale das verlorene Gerät wiederfindet, sofern es sich in einem Radius von 280 Metern um den Spürhund befindet.

Gadget Hound kommt in verschiedenen Versionen

Die Idee des Gadget Hounds ist einfach: Er erreicht den Käufer mit zwei, vier oder sechs kleinen Knöpfen, die als Empfangseinheit dienen. Einer dieser Knöpfe wird nun beispielsweise an den MP3 Player geklebt. Hat man diesen verlegt, muss man lediglich die entsprechende Referenztaste auf der Sendeeinheit drücken und der Knopf gibt ein deutlich vernehmbares akustisches Signal von sich, sofern sich das Gerät im Empfangsbereich befindet. Auf den Markt kommen sollen der elektronische Spürhund der Gadgets im Frühjahr 2013. Ein erster Onlineshop bietet ihn zwar schon jetzt an, aber die aktuelle Verkaufsphase dient vor allem dazu, Schwächen kennenzulernen und auszumerzen, so die Entwicklerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.