Der Duschkopf lernt zu singen

Viele Menschen verbindet die Leidenschaft, unter der Dusche zu singen. Es ist die besondere Akustik im Duschraum, welche ihnen die Freude daran bereitet. Bald können die Sänger von ihrem Duschkopf begleitet werden. Einem Team der amerikanischen Firma Kohler gelang es, den Duschkopf zum Singen und Musikspielen zu bringen. Für dieses Gadget bauten die Techniker einen Bluetooth-Empfänger in den Wasserspender ein, mit dem es möglich ist, vom Smartphone oder Computer Lieder in die Dusche herüber zu streamen. Eine kleine Wiedergabeeinheit sorgt dafür, dass die Musik auch in angemessener Qualität abgespielt werden kann.

Moxie mit fast jeder Hardware kompatibel

Kohler taufte den singenden Duschkopf auf den Namen „Moxie“. Das Gadget soll mit fast jeder Hardware kompatibel sein: Ganz gleich, ob man einen PC, einen Mac, ein Smartphone, ein iPad oder ein Android-Tablet verwendet – sie alle können die Musik in die Dusche streamen. Eine Idee, wie Moxie erweitert werden könnte, hat das Team auch schon: Ein Projektor sollte in der Lage sein, auch Filme an die Wand der Dusche zu werfen, die ebenfalls via Bluetooth-Stream übertragen werden. Helfen könnte dabei der Minitatur-Projektor „Projecteo“, der ebenfalls kürzlich fertiggestellt wurde. Doch dieses Gadget kann bislang nur Instagram-Bilder wiedergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.